Inhaltsbereich

Sie sind hier:

Baureife Flächen für Innenstadtnutzungen

Allgemeine Informationen

Im Rahmen einer Projektstruktur wird die Leistung "Baureife, erschlossene Flächen für Innenstadtnutzungen" erbracht. 

Andere Produkte bzw. Teams erbringen hierzu folgende Teilleistungen im Sinne von internen Service-Leistungen: 

  • Beschaffung von Flächen (Erwerb durch die Stadt)
  • Neuordnung von Flächen
  • Baureife (Bebauungsplan)
  • Verkauf von Grundstücken an Investoren
  • Erschließung der Grundstücke
  • Sonstige Leistungen (ökologischer Ausgleich u.a.)

 

Mit dem projektorientierten Management der Entwicklung von Innenstadtflächen sollen die folgenden Wirkungsziele erreicht werden: 

  • Stärkung der Vitalität der Innenstadt, vor allem des Einzelhandels u. Dienstleistungssektors, der Gastronomie, der Kultur und Kunst, des innenstadtnahen Wohnens
  • Umsetzung der Ziele des Marketingkonzeptes und des Einzelhandelsentwicklungskonzeptes in der Innenstadt
  • Schaffung eines günstig angebundenen Parkraumangebotes als Ersatz für wegfallende Stellplätze
  • Verbesserung der Aufenthalts- und Wohnqualität im Stadtkern (Begrünung, Verkehr, Vernetzungen, Spiel, Bewegung, Mobilität, Stadtgestalt u.ä.); Orientierung an Marketingstrategien; Öffnung von Nutzungspotentialen der Kernstadt von besonderer Qualität wie z.B. des Stadtgewässers Rheder Bach oder der historischen Anlagen der Borg (Gudula Kloster) unter Einbindung interessierter Investoren/Entwickler
  • Verhinderung negativer Entwicklungen (Verödung der Innenstadt, Spiel- u. Vergnügungsstätten, Lärm/Abgase) und Zielorientierung im Sinne von nachhaltiger und zukunftsbeständiger Entwicklung
  • Vernetzung der Einkaufsbereiche Kirchstraße/Münsterstraße/Markt/Hohe Straße/Rathausplatz und Bahnhofstraße/Auf der Kirchwiese.
<zurückSeite drucken