Inhaltsbereich

Sie sind hier:

Sperrgut

Allgemeine Informationen

Sperrige Güter aus dem privaten Haushalt, die wegen ihrer Größe nicht in das Restabfallgefäß passen, können für den Sperrmüll mittels Anforderungskarte oder über das entsprechende Online-Formular bei der Firma Remondis, Peterskamp 18, schriftlich angemeldet werden. Der Abfuhrtermin wird Ihnen dann rechtzeitig telefonisch mitgeteilt. Am Abholtag müssen die Gegenstände um 6.00 Uhr bereitstehen. Die einzelnen Gegenstände dürfen nicht länger als 2 m und nicht schwerer als 50 kg sein.

Nicht zum Sperrmüll zählen Materialien aus Um- und Abbrucharbeiten wie zum Beispiel Tapeten- und Teppichbodenreste, Laminat, Holzpaletten, (Holz-)Vertäfelungen, WC, Waschbecken, Türen und Fenster, sowie auch Gartenspielgeräte (= Bauschutt)
Eine kostenlose Abgabe des Sperrmülls ist auch am Wertstoffhof, Zum Kottland 8, möglich.

Sperrgut-Anmeldeformular


Alle Felder mit * sind Pflichtfelder!

Weitere Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

<zurückSeite drucken