Inhaltsbereich

Autorin Anne Gesthuysen - Ausverkauft

Mo, 11.03.2019, 19:00 - 21:00 Uhr

Die Gleistellungsbeauftragte, die VWG und das Bücherhaus präsentieren passend zum neuen Buch „Mädelsabend“ eine Lesung mit der erfolgreichen Autorin Anne Gesthuysen. Die Veranstaltung, die  anlässlich des internationalen Frauentags geplant ist, findet am 11. März 2019, statt. Geschickt verwebt Anne Gesthuysen Vergangenheit und Gegenwart und erzählt von einem bewegten Frauenleben am Niederrhein.

Oma und Enkelin – zwei starke Frauen vom Niederrhein und die Frage: Wie viel Ehe verträgt ein erfülltes Leben?

Eine Ehe steht nach sechzig Jahren vor dem Aus – und eine junge Mutter ringt um eine Entscheidung, die nicht nur ihr Leben bestimmen wird. Ruth und Walter leben seit Ruths Sturz im Seniorenheim Burg Winnenthal. Walter möchte am liebsten sofort zurück nach Hause, die vielen lebenslustigen Witwen hier sind ihm unheimlich. Ruth hingegen genießt die Gesellschaft von Gleichgesinnten. Sie lauscht den Lebensgeschichten der anderen Frauen und singt endlich wieder im Chor. Keine zehn Pferde werden sie hier wegbringen. Als ihre Enkelin Sara, Mutter eines kleinen Sohnes, die Zusage für ein Forschungsstipendium in Cambridge erhält und von ihrem Mann vor eine Entscheidung gestellt wird, sucht sie Rat bei Ruth. Geschickt verwebt Anne Gesthuysen Gegenwart und Vergangenheit und erzählt von einem bewegten Frauenleben am Niederrhein, das den Bogen vom Zweiten Weltkrieg über die piefigen Fünfziger- und die wilden Siebzigerjahre bis in die Jetztzeit spannt. Von der Liebe und kuriosen Hochzeitsbräuchen, von Karnevalstraditionen und Anti-AKW-Treckerfahrten. Von den Herausforderungen einer Jahrzehnte währenden Ehe, von patriarchalen Machtstrukturen und gesellschaftlichen Umbrüchen. Humorvoll, warmherzig und feinfühlig spürt sie der Frage nach, was zwei Menschen zusammenhält und welche Bedeutung Freiheit und Selbstverwirklichung haben. Eindrücklich zeigt sie, dass es keine einfachen Antworten gibt, nur individuelle Wege zum Glück.

Rubrik
Literatur
Frauenveranstaltungen

Kontaktdaten
Telefon: 02872 930240
Telefax: 02872 93049240
E-Mail:
Homepage: www.rhede.de
Veranstaltungsinformationen
Eintritt:ab 15,00 Euro Sitzplatz
Vorverkauf:Bürgerbüro Rhede, Bücherhaus Goldschmidtböing, Burloer Straße
Reservierungsmöglichkeit

Anne Gesthuysen
Anne Gesthuysen

<zurückSeite drucken