Inhaltsbereich

Sie sind hier:

Internationales LAZ-Meeting im Besagroup-Sportpark

Sa, 20.07.2019, 18:00 - 22:00 Uhr
Standort anzeigen

Drei Athleten des LAZ Rhede rangieren derzeit unter den Top-Ten in Deutschland. Dazu kommt noch die 4x100m Staffel der StG Rhede-Sonsbeck-Bottrop, die an Position acht rangiert. Eine solche Leistungsdichte konnte das LAZ Rhede zuletzt vor zehn Jahren vorweisen, als der dreifache Deutsche Meister im 200m Lauf Daniel Schnelting noch aktiv war.

An achter Stelle der deutschen Jahresbestenliste im Hammerwurf der Frauen rangiert Maximiliane (Maxi) Langguth, die mit ihrer neuen persönlichen Bestweite von 59,51 Metern auch einen neuen Regionsrekord aufstellen konnte. Sie tritt am kommenden Samstag bei der 49. Auflage des Internationalen LAZ Meetings gegen die derzeit besten deutschen Hammerwerferinnen Charleene Woitha (Berlin) und Carolin Paesler (Leverkusen) an. Für internationales Flair sorgt under anderem Michelle Fourie aus Südafrika.

Als Dauerbrennerin strebt Klaudia Kaczmarek in Berlin ihre 37 DM-Teilnahme an! Eine Serie, die es so beim LAZ Rhede noch nicht gegeben hat. Zur Zeit rangiert Kaczmarek mit ihrer in Tilburg erzielten Weite von 12,96 Metern an 10. Stelle der Jahresbestenliste des DLV. Doch wer das Potential von Kaczmarek kennt, weiß, dass sie immer bei großen Ereignissen mit einer Steigerung aufwartet. Bei „ihrem“ Meeting trifft sie wie im letzten Jahr auf die deutsche Meisterin und Meetingrekordhalterin Neele Eckhardt aus Göttingen. Gemeldet hat auch Jessie Maduka (ART Düsseldorf), die mit ihren 13,95m im Vorjahr bei der Leichtathletik-EM in Berlin antreten drufte.

Auf dem Meetingplakat befindet sich LAZ Hürdenass Henry Vißer bereits in bester Gesellschaft. Neben Jeff Vanan aus Surinam und dem Deutschen Hallenmeister von 2018 Steven Müller, sprintete Vißer im letzten Jahr auf Platz vier des 100m Finales. Am kommenden Samstag wird er in seiner Spezialdisziplin dem 400m Hürdenlauf antreten, wo er im letzten Jahr überraschend Siepter bei den Deutschen Meisterschaften wurde. In dieser Saison rangiert er mit seiner Jahresbestzeit von 52,20 Sekunden auf dem 10. Platz der DLV Jahresbestenliste.

Zwei Plätze weiter vorne steht bisher die 4x100m Staffel der Männer, die mit ihrer Saisonbestzeit von 41,53 Sekunden den dritten Platz bei den Deutschen U23-Meisterschaften in Wetzlar gewinnen konnte. In Rhede treten unter anderem auch zwei Staffeln des TSV Bayer Leverkusen gegen das Quartett der StG LA Team RSB (Rhede-Sonsbeck-Bottrop) an.

Dafür, dass es wieder pfeilschnell auf der Rheder Tartanbahn sein wird, wollen die Topsprinter aus Südafrika sorgen. Neben dem Landesrekordhalter der Junioren Gift Leotlelo (10,12s) vor allem Thano Roto, der in 9,95 Sekunden bereits die magische 10-Sekundenmarke unterboten hat. Bereits um 15 Uhr werden die Deutschen Meister der U23-Staffeln über 4x400m ermittelt. Bei den Frauen ist das LT-DSHS-Köln als Titelverteidiger favorisiert. Bei den Männer greifen die Langsprinter aus Osnabrück nach Gold.

Weitere Infos finden Sie hier:

LAZ Rhede

BESAGROUP-Sportpark
Am Sportzentrum 1
D-46414 Rhede

Tel.: 49 (0) 2872-5237
Fax: 49 (0) 2872-7569
E-Mail: LAZ.Rhede@gmx

Rubrik
Sport

Veranstaltungsort
BESA-Group Sportpark, Rhede
Kontaktdaten
Telefon: 02872 930151
Telefax: 02872 93049151
E-Mail:
Homepage: www.rhede.de

LAZ_Meeting
LAZ_Meeting

<zurückSeite drucken