Inhaltsbereich

Sie sind hier:

Konzert von Michael Rassinger in der Kirche Sankt Gudula

Fr, 14.01.2022, 19:30 - 20:30 Uhr
iCalendar Standort anzeigen

Michael Rassinger wurde 1973 in Dachau bei München geboren. Mit 10 Jahren begann er das Akkordeonspiel, war mehrfacher Preisträger bei den Bayerischen Akkordeonmeisterschaften und leitete verschiedene Akkordeonorchester. 1993 nahm er den ersten Orgelunterricht, um ein Jahr später das Studium der Kirchenmusik bei Professor Karl Maureen an der Hochschule für Musik Nürnberg-Augsburg aufzunehmen. Rassinger erwarb Titel als Diplom-Kirchenmusiker, Diplom-Musiklehrer und Diplom-Musiker. Nach dem Abschluss seiner künstlerischen Diplomprüfung "mit Auszeichnung" studierte er Meisterklasse Orgel.

Seit 1994 gibt Michael Rassinger nicht nur Konzerte in Deutschland, sondern auch in Österreich, Italien sowie den Vereinigten Staaten. Meisterkurse besuchte er bei Jean-Claude Zehnder, Ewald Kooiman, Martin Böcker, Albert Behrens und Arvid Gast. Michael Rassinger ist Kunstförderpreisträger 1999 der Stadt Augsburg. Von 1999 bis 2006 veranstaltete er eine internationale Konzertreihe in der Kapelle der Augsburger Hessing-Kliniken an der historischen Steinmeyer-Orgel von 1896.

Neben seinen musikalischen Studien verfolgte Rassinger weitere Karrieren: er absolvierte ab 2000 eine Journalistenausbildung bei der Motorpresse Stuttgart, unterrichtete Musik an Schulen in Bayern, Hessen, Bangkok und Berlin, studierte 2013-15 Wirtschaftswissenschaften und Management in Cambridge und Berlin. Seit 2012 ist Michael Rassinger in Berlin als PR-Berater und Experte für Unternehmenskommunikation tätig. 2019 gründete er die PR- und Kommunikationsagentur "Die Wortmacher GmbH", die auf Unternehmenskommunikation für komplexe Produkte und Dienstleistungen spezialisiert ist.

 

Rubrik
Kirchenmusik
Musik / Konzerte / Kabarett

Veranstaltungsort
Sankt-Gudula-Kirche, Rhede
Veranstaltungsinformationen
Eintritt:Bitte Spende an die Gerald Asamoah Stiftung.
https://www.gerald-asamoah-stiftung.de/

Michael Rassinger Michael Rassinger

<zurückSeite drucken